Softball Club Sharx

22.09.2013 Sharx krönten sich zum Meister in der ASL

Am Samstag, den 7. September 2013, wurde das Finale in der Austrian Softball League auf der Wiener Spenadlwiese ausgetragen. Mit einem 8:0 Sieg gegen die Vienna Mosquitoes konnten die Dornbirn Sharx zum 11. Mal den Österreichischen Meistertitel im Softball nach Vorarlberg holen.

Bereits im Halbfinale begegneten die Dornbirnerinnen den Mosquitoes aus Wien und konnten nach einem etwas wackeligen Start souverän mit 6:2 gewinnen. Im Finale standen den Sharx erneut die Mosquitoes gegenüber, die erstmals in einem Softball-Finale standen. Im Circle der Haie stand Conny Chwojka, die das Spiel vom ersten Inning an beherrschte und keinen Run abgeben musste. Ebenso zeigten die Haie eine starke Offense und gingen gleich im ersten Inning in Führung. Nach fünf Innings wurde das Spiel dann vorzeitig durch "mercy rule" zugunsten der Sharx abgebrochen.

Ebenso durften sich die Sharx über tolle Auszeichnungen in der Saison 2013 freuen. Beate Sinnstein gewann den "Gold Glove" im Rightfield, Chelsea Troupe den "Gold Glove" im Centerfield. Jamie LaBovick wurde zum "Best Batter" in der ASL 2013 gekürt und Conny Chwojka durfte sich über die Auszeichung "Most valuable Player" in der Saison 2013 freuen.

20.08.2013 Sharx gewinnen den ASL Grunddurchgang

Mit 21 Siegen und nur 3 Niederlagen konnten die Sharx den Grunddurchgang in der Austrian Softball League gewinnen. Die Mosquitoes konnten sich den zweiten Platz sichern, dahinter qualifizierten sich die Witches und Wanderers für das Final Four.



Die 3 Niederlagen mussten die Haie gegen die Mosquitoes, die Wanderers sowie in der letzten Begegnung gegen die Pee Wees hinnehmen. Zusammenfassend zeigen sich die Haie mit dem Gewinn des Grunddurchgangs aber sehr zufrieden, denn durch den Abgang von Michael Schmidt (Management) und Francesca Fabretto (Coaching) fehlten definitiv wichtige Konstanten der letzten Jahre. Die Herausforderung erfolgreich angenommen haben Marin Pschorr und Marion Mittelberger, die nun gemeinsam die Sharx coachen und den ersten Erfolg einfahren konnten.

 

11.05.2013 Ein Sieg und eine Niederlage gegen die Mosquitoes

Am Samstag, den 11. Mai 2013 spielten die Sharx am Heimfeld in Hard gegen die Vienna Mosquitoes. Die kleine Sharx-Formation gewann das erste Spiel mit 9:6, musste jedoch das zweite Spiel mit 1:12 verloren geben. Gecoacht wurden die Haie erstmals alleine von Marion Mittelberger.

 

Mit einer guten Performance eröffneten die Shax das erste Spiel und gingen gleich im 2. Inning mit 5:0 in Führung. Die Mosquitoes kämpften sich tapfer zurück und verbuchten im vierten Inning vier Punkte - zum Spielstand 5:4. Trotzdem liessen die Haie keinen Druck aufkommen und antworteten im selben Inning mit weiteren drei Punkten. Im fünften Inning ging dann nochmals ein Punkt auf das Konto der Sharx und das Spiel endete mit 9:6.

Im zweiten Spiel zeigten die Sharx dann ein ganz anderes Gesicht. Der Wille und die Motivation schienen von Anfang an nicht mehr da zu sein. In der Defense passierten Fehler und eine stark pitchende Beate Sinnstein erhielt nicht die notwendige Unterstützung. Ebenso gelangen in der Offense nur fünf Hits im ganzen Spiel - definitv zu wenig um den starken Mosquitoes zu kontern. Nach nur vier Innings mussten sich die Haie mit 1:12 geschlagen geben.

Zusammenfassend kein zufriedenstellendes Ergebnis, auch wenn das erste Spiel nach insgesamt zwei Stunden mit sehr viel Kampfgeist gewonnen werden konnte. Das Timing in der Batters box, Baserunning aber vor allem auch Konzentration und mentale Stärke gibt es nun in den nächsten Tagen und Wochen zu festigen.

28.04.2013 Zweimal Mercy-Rule zum Saisonsauftakt

Beim Saisonsauftakt 2013 gewannen die BSC Sharx beide Spiele mit "Mercy Rule" gegen die Vienna Wanderers. Beide Spiele wurden vorzeitig nach dem vierten bzw. dritten Inning bei einem Spielstand von 12:2 und 17:2 beendet. Die Coaches Marin Pschorr und Marion Mittelberger zeigten sich erfreut über die Leistung der Mädels.

 

Im Pitcher circle für die Sharx stand Barbara Vogel, die im ersten Spiel vier Walks abgeben musste - aber auch sieben Strike Outs verzeichnen konnte. Unterstützt wurde sie von einer starken Defense, die einige schöne Plays zeigten. Darunter ein Double Play von Catcher Marin Pschorr sowie ein starkes Out im Outfield von Sabrina Jochum. Auch in der Defense zeigten die Sharx einige schöne Hits, erwähnenswert Birgit Grass mit zwei Hits ins Outfield (2/2), Marion Reichl mit einem Single und einem Double ins Outfield (2/4) und Marin Pschorr mit einem Triple und einem Hit ins Outfield (2/3).

Im zweiten Spiel gab Pitcherin Barbara Vogel zwei Hits an die stark spielende Wanderers-Catcherin Caro Meriaux ab, zudem zwei Walks und zwei Strike Outs. Die Sharx hingegen kamen durch 11 Walks auf Base und erzielten zudem noch sieben Hits. Zwei gingen darunter an Birgit Grass, die mit einem Double und einem Triple (2/2) groß aufzeigte und den Tag mit 4/4 beendetet. Erneut zeigte Sabrina Jochum eine starke Leistung im Outfield und auch die Jung-Sharx Nadine Campregher, Melissa Tschabrunn und Melissa Passmore konnten weitere Spielerfahrung sammeln.

 Trotz manchen Baserunning-Fehlern und verpassten Signs zeigten sich die Coaches Marin Pschorr und Marion Mittelberger sehr zufrieden mit der Leistung der Haie. Der Saisonsauftakt ist gelungen!

27.04.2013 Sharx starten in die Saison 2013

Am Sonntag, den 28. April 2013, eröffnen die Sharx die ASL-Saison 2013 mit einem Doubleheader gegen die Vienna Wanderers. Um 10.00 Uhr sowie um 12.00 Uhr stehen die Haie den Gästen aus Wien gegenüber. Erstmals wird das Team aus Vorarlberg von den Coaches Marin Pschorr und Marion Mittelberger geleitet.

Auf dem Roster der Sharx steht 2013 ein junges Team, das sich ganz auf die Spiele in der Austrian Softball League konzentriert. Trotz dem Gewinn der Meisterschaft in der Saison 2012 haben die Haie auf eine Europacup-Teilnahme verzichtet und wollen nun den Augenschein auf den Nachwuchs legen. Junge Pitcher und Catcher wie Sabrina Jochum, Melissa Tschabrunn und Melissa Passmore sollen zum Einsatz kommen und ihre ersten Erfahrungen in der ASL machen. Unterstützt werden sie dabei von der erfahrenen Defense mit den älteren Spielereinnen - darunter auch Birgit Grass, die nach einem Jahr Babypause wieder für die Sharx auf dem Feld steht.

Neues Coaches-Team für die Sharx
Geführt werden die Sharx in der Saison 2013 vom Coaches-Team Marin Pschorr und Marion Mittelberger. Die US-Amerikanerin Marin Pschorr hat schon im Jahr 2000 im Dress der Sharx gespielt, damals an der Seite von Marion Mittelberger. Durch die Abwesenheit von Michael Schmidt und Francesca Fabretto trainieren Marin und Marion diese Saison die Haie, Marin wird zudem auch als Spielerinnen auf dem Feld stehen.

10.01.2013 Große Veränderungen bei den Sharx 2013

 

Mit großen Veränderungen starten die Sharx in das Jahr 2013. Nach über 20-jähriger Leitung der Softball-Damen sowohl als Headcoach, Assistant Coach sowie vor allem als Manager übergibt Michael Schmidt die aktiven Agenden der Sharx. Er stellt sich einer neuen Herausforderung und übernimmt ab Jänner 2013 die Aufgabe des Geschäftsführers der International Baseball Federation (IBAF) mit Sitz in Lausanne.

An seiner Seite wird auch die langjährige Sharx-Trainerin Francesca Fabretto für den Baseball Weltverband tätig sein und den Posten des Headcoach abgeben. Die organisatorischen Agenden des Vereins wird Susanne Weber übernehmen. Die Stelle des Headcoaches wird 2013 von Marin Pschorr übernommen.

Michael Schmidt und Francesca Fabretto feierten viele großartigen sportlichen Erfolge mit den Dornbirner Softball-Damen. Eines der Highlights war bestimmt der Europacuptitel, den die beiden 2009 nach Österreich holten. Ebenso kann Michael Schmidt auf 10 Staatsmeistertitel in der Austrian Softball League zurückblicken.

„Wir sehen die Veränderung von Smi und Francesca mit einem lachenden und einen weinenden Auge. Einerseits freuen wir uns riesig über die großartige Möglichkeit der beiden, in führender Position den Baseball Weltverband zu leiten und mitzuwirken. Andererseits sind die Sharx ohne die beiden nicht vorstellbar und ihr Engagement, ihre Fachkenntnisse und das Herzblut sind keinesfalls zu ersetzen“, so Susanne Weber

Die Sharx wünschen den beiden alles Gute - wir werden euch vermissen!!

The year 2013 brings a lot of changes for the Sharx. In January, Michael Schmidt will become the General Manager of the International Baseball Federation (IBAF) and together with Sharx-headcoach Francesca Fabretto he will move to Rome and later to Lausanne. Altough they both will keep on supporting the Shax, Susanne Weber will be the Sharx-Manager in 2013. And Marin Pschorr will lead the team as a headcoach.

The Sharx wish Smi and Francesca all the best and we will miss you a lot!!

Welcome

 

SHARX SOFTBALL


____________________________________

 

 

______________________________________

 

 

Upcoming Events

No upcoming events

ERREA Official Supplier of the Sharx

______________________________________

 

Errea ist seit 2010 der offizielle Ausrüster des Champions League Siegers Sharx.

______________________________________

BENS American Sport

Official Equipment Supplier of the Sharx

_______________________________________

Der VSV unterstuetzt die Sharx!

www.vsv.at

______________________________

______________________________

Webs Counter